Charterboats





Charter-Boats are very limited within Germany; if you would like to be part of this one of a kind sailing event secure your Charter-Boat now! The German J/22 CA is in discussion with private owners if they are able providing additional Charter-Boats. 

Priority will be given to international competitors particularly those travelling from outside Europe. Some charter boats will be available on a first come, first served basis. 
If you are interested in chartering a boat please write to pr@j22kv.de


Für die Segler aus Übersee werden wir wieder Charterboote benötigen. Die Segler kommen aus den USA, Kanada und den Caymans, vielleicht auch erstmals aus Italien und bringen in der Regel Ihre eigenen Segel mit.

Solltest Du nicht an der WM teilnehmen, kannst Du Dir hier mit dem zur Verfügung stellen Deines Bootes (ohne Segel) 1.300 – 2.500€ hinzuverdienen! 


Anforderungen für ein wettkampftaugliches Charterboot:
– gepflegter Zustand
– gültiger Messbrief (kann nach Absprache bis zur WM erstellt werden)
– komplette Ausrüstung/Ausstattung nach Klassenvorschrift
– Das Bootsgewicht sollte dem im Messbrief eingetragenen Wert einigermaßen entsprechen.
– das Boot muss von Dir pünktlich nach Warnemünde gebracht werden.

Risiko:
Bei der WM 2015 und auch 2017 in Holland haben wir sehr gute Erfahrungen mit dem Verchartern gemacht. Jegliche dauerhaften Modifizierungen oder Veränderungen der Boote sind laut Chartervertrag untersagt. Etwaige Schäden irgendwelcher Art werden durch die Versicherung, bzw. der Kaution abgedeckt.

Vergütung:
Die Höhe der Charter bestimmst Du natürlich selber. Je nach Alter und Zustand des Bootes und Entfernung zum Austragungsort, kannst Du 1.300 bis 2.500€ verlangen, ohne Segel, abzüglich des Anteils für die Versicherung, wenn benötigt. 
Bietest Du Deinen eigenen neuwertigen Satz Segel mit an oder möchte der Charterer außerdem an den PreWorlds teilnehmen wollen, kannst Du Dir das natürlich zusätzlich vergüten lassen.

Versicherung:
Da die eigene Versicherung möglicherweise nicht einspringt, wenn das Boot verchartert wird, können die Charterboote auf Wunsch über die Pantenius abgesichert werden. 

Segel:
In der Regel bringen die Segler Ihren eigenen Satz Segel mit. Um die Kosten für den Rücktransport zu sparen, werden auch häufig die Segel mit der Charter verrechnet. Somit erhält der Vercharterer einen fast neuwertigen Satz Segel zu günstigen Konditionen.

Zeitraum:
Die zweitägigen Pre-Worlds beginnen voraussichtlich am Samstag den 6.7.2019. Sollte der Charterer an der Vorregatta teilnehmen wollen, müsste das Boot bereits am 5.7.2019 vor Ort sein. Je nach Vereinbarung könnte die Teilnahme an den PreWorlds die Chartergebühren natürlich erhöhen.

Die Vermessung beginnt nach aktuellem Stand am Montag den 8.7.2019, wo das Boot spätestens vor Ort sein sollte, wenn es nicht an den PreWorlds teilnimmt, idealerweise am Vortag.

Wettfahrttage: 10.–13.7.2019

Generell gilt: Die Klassenvereinigung bietet hier lediglich die Vermittlung und Kommunikation zwischen Charterer, Eigner und ggf. der Pantenius-Versicherung an. Die Klassenvereinigung kann hier keinerlei Verantwortung oder Haftung übernehmen.

Solltest Du mit dem Gedanken spielen, Deine J zu verchartern, Du nicht weißt, ob Dein Boot zum Verchartern geeignet ist oder wieviel Du möglicherweise als Charter verlangen kannst, melde Dich einfach, wir beraten Dich gern!